Folge 21 – Stephen Krashen und die Input-Hypothese

Der amerikanische Linguist Stephen Krashen hat mit seiner Input-Hypothese das Verständnis über den Erwerb einer Sprache revolutioniert. In dieser Folge spreche ich über die Hypothese und warum sie für Sprachlerner so wichtig ist.

Foto oben: Council of Europe, Attribution, via Wikimedia Commons

Transkription der Folge


Du bist nicht eingeloggt. Du musst dich einloggen, um die Transkription lesen zu können.
Login
*
E-mail
Bitte das Feld ausfüllen.
Please enter valid data.
*
Passwort
Bitte Feld ausfüllen.
Please enter valid data.
Please enter at least 1 characters.
LOGIN
 

Liked it? Take a second to support on Patreon!
Older
Newer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.